Bachelor Thesis auf dem Mac schreiben

BachelorThesis
Ich vermute, ich bin gerade nicht der Einzige, der bei der FOM seine Bachelor Thesis schreibt. Es gibt mehrere Möglichkeiten diese Herausforderung anzugehen:

  1. Microsoft Word (ernsthaft?) – für mich keine Option
  2. Apple iWorks Pages (siehe 1) – keine Option
  3. Latex und FOM Vorlagen – endlich mal etwas vernünftiges!

Zum Glück hat sich schon jemand die Mühe gemacht und im letzten Jahr aufgeschrieben, wie man das alles installiert und konfiguriert bekommt. Wenn das immer noch Fragezeichen hinterlässt, ich kenne da einen Professor an der FOM, welcher Latex als erste Fremdsprache spricht. Natürlich stehe ich mit Rat & Tat ebenfalls gern bereit.

Als Beispiel hänge ich Euch mal die LaTeX Klammer hier an:

%———————————————————–
%
% Datei: SichereDatenablage.tex
%
% Beschreibung: LaTeX-Hauptdokument
%
% Autor: Dirk Bartkowiak
%
% Version: 0.0.1
%
% Wichtige Befehle zum Manipulieren:
% \setlength{\skip\footins}{20mm}
%
%———————————————————–

%mit lockflag
\documentclass[moderntitle,affidavit,lockflag]{fomsdt}

%ohne lockflag
%\documentclass[moderntitle,affidavit]{fomsdt}
\usepackage{placeins}
\usepackage[a4paper, top=30mm, left=40mm, right=20mm, bottom=20mm]{geometry}
%\usepackage{txfonts}
%———————————————————–
% Praeambel für Dokumenteneinstellungen laden
%———————————————————–
\input{preamble/preamble}

%———————————————————–
% PDF-Settings
%———————————————————–
\PDFTitle {eTicketing in der Praxis}
\PDFAuthor {Dirk Bartkowiak}
\PDFSubject {Bachelor-Thesis}
\PDFProducer {MiKTeX 2.8}

%———————————————————–
% Einstellungen für den Sperrvermerk
%———————————————————–

\AffidavitContent[sig]{std}
\AffidavitDate{Frankfurt am Main, den \TodayShort}
\AffidavitSigRight{(Eigenhändige Unterschrift)}

%\linespread{1.3}
%———————————————————–
% Beginn des Dokuments
%———————————————————–
\begin{document}
%———————————————————–
% Titelseite erzeugen
%———————————————————–
\General {Bachelor-Thesis}
\Date {Frankfurt, den \today}
\Course {Angestrebter Abschluss\\Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik}
\Institute{FOM — Hochschule für\\*Oekonomie \& Management\\*Frankfurt am Main}
\Semester {7. Semester}
\Subject {Bachelor-Thesis zum Thema}
\Title {eTicketing in der Praxis – Sichere Ablage von Daten auf mobilen Endgeräten}
\Professor{Professor Bernd Ulmann}
\Student {Dirk Bartkowiak (245686) – Musterstr. 12 – 60385 Frankfurt}

%
\LockflagDate{Frankfurt, den \TodayShort}
\LockflagCompany{DB Systel GmbH}
\LockflagContent[sig]{fom}
%
\maketitle

%———————————————————–
% Beginne mit den Verzeichnissen
%———————————————————–
\pagenumbering{Roman} % Roman = I,II,.. und roman = i,ii,…

\PrintContents

\PrintAbbrev
\PrintFigures
%Quellcodeverzeichnis nicht erforderlich
%\PrintListings[\lstlistingname{}beispiele]
\PrintTables

\pagenumbering{arabic} % Arabisch 1,2,… (Beginned bei 1)

%———————————————————–
% Kapitelueberschriften anpassen.
%———————————————————–
\let\tempsection\section
\renewcommand\section{\clearpage\tempsection}
%\let\tempthesection\thesection
%\renewcommand\thesection{\arabic{section}.}
%\let\tempthesubsection\thesubsection
%\renewcommand\thesubsection{\thesection\arabic{subsection}.}
%\let\tempthesubsubsection\thesubsubsection
%\renewcommand\thesubsubsection{\thesubsection{\arabic{subsubsection}.}}

%\onehalfspacing % Ab hier Zeilenabstand aendern (1.5-zeilig)
%\setstretch{1.5} % Ab hier Zeilenabstand aendern (1.2-zeilig)
\spacing{1.5}
%———————————————————–
% Kapitel
%———————————————————–
\input{./1-Kapitel/1-Kapitel} % Einführung
\input{./2-Kapitel/2-Kapitel} % Grundlagen
\input{./3-Kapitel/3-Kapitel} % Anforderungen
\input{./4-Kapitel/4-Kapitel} % Vorstellung der fachlichen Lösung
\input{./5-Kapitel/5-Kapitel} % Fachliche Verifizierung der Lösung
\input{./6-Kapitel/6-Kapitel} % Technische Lösung – Komponentendesign
\input{./7-Kapitel/7-Kapitel} % Fazit

%

\singlespacing
%———————————————————–
% Kapitelueberschriften zuruecksetzen.
%———————————————————–
\let\section\tempsection
%\let\thesection\tempthesection
%\let\thesubsection\tempthesubsection
%\let\thesubsubsection\tempthesubsubsection
%———————————————————–
% Verzeichnisse am Ende
%———————————————————–
%\PrintGlossary{Glossar}
\PrintBibliography{./Literatur/Literatur}
%\PrintIndex

%———————————————————–
% Ende des Dokuments
%———————————————————–
\end{document}
\endinput

%———————————————————–
% EOF
%———————————————————–