Vorbereitung für den Samstag

Spareribs frisch gerubbed

Der morgige Tag wird spannend. Es wird nach 3-2-1 Methodik gegrillt. Das heisst drei Stunden langsames Räuchern, zwei Stunden bei niedriger Temperatur dünsten und zu guter Letzt eine Stunde mit BBQ-Sauce glasieren.

Ziel ist es, Low’n’Slow Rippchen butterzart, herzhaft und mit mehreren Schichten Aromen herzustellen. Dazu habe ich heute Abend Spareribs mit Basic BBQ Rub vom Texaner aus dem Schwarzwald behandelt. In Folie gewickelt warten diese bis morgen Nachmittag im Kühlschrank.