Risotto mit frischen Pilzen

Vegetarisch ist echt lecker, das probieren wir gleich nochmal:

  • 50 g Butter oder Margarine
  • 2 Zwiebel(n)
  • 250 g Reis (Rundkornreis)
  • 200 ml Weißwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Pilze (Pfifferlinge, Champignons)
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Butter in einem Topf erhitzen und eine feingehackte Zwiebel darin glasig anschwitzen. Den Reis dazugeben und ebenfalls glasig anrösten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.

Etwas heiße Brühe dazugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Öfter umrühren und nach und nach die restliche Brühe dazugeben.

Parallel dazu: In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die zweite gehackte Zwiebel glasig anbraten. Die geputzten und geschnittenen Pilze dazugeben und anrösten.

Je nach Reis ist das Rissotto nach etwa 18 bis 24 Minuten fertig. Den Parmesan langsam unterheben.

Die Pilze ebenfalls unter das fertige Risotto mischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken, gehackte Petersilie darüber streuen und heiß servieren.