Belgisches Abendessen – Muscheln und Pommes Frites

  • 1 kg Miesmuscheln
  • 4 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • 3 El Olivenöl
  • 2 Stiele Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 rote Chilischote
  • 100 ml Weißwein
  • Salz / Pfeffer

1. Muscheln unter fließend kaltem Wasser waschen, die Bärte entfernen und die Muscheln mit einer Bürste säubern. Offene und beschädigte Muscheln aussortieren. Schalotten in feine Ringe schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.

2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Thymian, Lorbeer und Chilischote darin andünsten. Mit Weißwein ablöschen und stark einkochen lassen. Die Muscheln dazugeben und zugedeckt 8-10 Minuten garen.

5. Nach Ende der Garzeit die geschlossenen Muscheln entfernen. Petersilie untermischen, mit Pfeffer würzen. Muscheln mit einer Schaumkelle herausheben, und mit selbstgemachten Pommes Frites servieren.