Samtige Tomatensuppe

Inspiriert von Bettina Matthaei, so geht’s:

  • 150 g rote Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Dosen stückige Tomaten (á 400 g)
  • 150 ml Weißwein
  • 1/2 TL Safranfäden
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Honig

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Petersilie abbrausen, trocken tupfen und grob hacken.

Das Olivenöl im Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Knoblauch und Petersilie dazugeben und etwa 1 Minute mitdünsten.

Die Tomaten und den Wein dazugeben. Den Safran im Mörser zerreiben und mit den Lorbeerblättern in die Suppe geben. Alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Die Lorbeerblätter entfernen. Die Suppe mit dem Pürierst fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Erneut erhitzen mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.