Familienrezepttag: Russischer Zupfkuchen


Meine herzensgute Schwester hat sich für mich mal die Mühe gemacht und die gesammelten Rezepte der Familie für mich aufgeschrieben. Heute gibt es Russischen Zupfkuchen. Ohne Unterstützung von Dr. Oetker

Zutaten für den Teig:

  • 400g Mehl
  • 180g Zucker
  • 250g Margarine
  • 50g Kakao
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Backpulver

Aus den Zutaten einen Teig kneten und in 2 Hälften aufteilen. Die erste Hälfte ausgerollt in eine Springform geben. Die zweite Hälfte vorerst zur Seite stellen.

Zutaten für die Quarkfüllung:

  • 500g Quark
  • 250g Zucker
  • 250g Butter (zerlassen)
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Quark, Zucker, Eier, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver mit dem Handrührer vermengen. Zum Schluss die geschmolzene Butter untermischen. Die Quarkmischung in die Springform geben. Nun die zweite Hälfte des Teiges zupfen und auf die Quarkmischung geben.

Ab geht es für ca. 1h bei 160°C in den Ofen.