Ist das Ihre „Mitte“ Frau Merkel?

Es ist ja immer mal wieder belustigend, was in der Politik so passiert. Nun hat ein Roland Koch sein Wahlkampfthema gefunden. Nur irgendwie kommt mir das alles so bekannt vor:

  • Polarisieren
  • Provozieren
  • Schüren von Angst gegen Mitbürger (Auch Ausländer sind hier zu Hause!)

Ich weiss, dass Hr. Koch damit schon einmal eine Wahl gewonnen hat, darf sich soetwas noch einmal wiederholen? Jedoch verstehe ich eine Kleinigkeit nicht so ganz:

  • Bedeutet Jugendkriminalität zugezogener Bürger nicht auch, dass die Integrationspolitik der CDU in Hessen nicht funktioniert hat?
  • Täusche ich mich, wenn ich annehme, dass Kriminalität in allen Bevölkerungsgruppen vertreten ist?
  • Soweit ich es richtig verstanden habe, ist die Anzahl von Tötungsdelikten auch durch die Einführung einer Todesstrafe nicht zurückgegangen, wieso sollte das mit einem „noch“ schärferen Jugendstrafrecht funktionieren?
  • Fr. Merkel, wieso greifen Sie hier nicht ein? Ist es etwa in Ihrem Interesse, dass die CDU nach „rechts außen“ rückt? Wenn ja, dann brauchen wir über ein Verbot der NPD ja nicht weiter sprechen, das wird dann einfach eine neue Untergruppe in der Mitte der CDU!

Ich denke, ich habe meine Entscheidung für die Hessenwahl ’08 getroffen. Ich finde es jedoch erschütternd, dass im Jahr 2008 scheinbar immer noch niemand von 1933 gelernt hat.