Willkommen EOS 650D

EOS 650D

Was einem nicht geschenkt wird, muss man sich selbst zulegen. Schön, dass Saturn in Frankfurt noch einen „Body“ allein im Laden hatte. Preis stimmt, dann kann man das gute Stück auch mitnehmen.

Die Kamera überzeugt. Sie bringt einen sehr schnellen Prozessor mit, kann mit einer guten Automatik auch mit eher schlechten Lichtverhältnissen umgehen. Hier hat die EOS 350D leider Schwachstellen gehabt. Nur mal zum Spass habe ich die HDR-Automatik, eigentlich ein Spielzeug, ausprobiert. Aber dieses Ergebnis überrascht. Tolle Leistung, Canon! Ich freu mich auf den nächsten Urlaub.

HDR Automatik EOS 650D

 

Ich muss zu IKEA

… und FASTBO Panele kaufen. Danach benötige ich eine Menge Geduld, Werkzeug und ein ruhiges Händchen. Das wird das nächste Projekt. Montage von IKEA-Wandpanelen in der Küche

FASTBO Wandpaneel

Alternativ, kann man bei My Spiegel Glaswände bestellen:

  • 1* 450×509 mit 2 Steckdosenbohrungen
  • 1* 1114×505
  • 1* 599×698

Für das richtige Licht sorgt RATIONELL

RATIONELL

Kopfhörer für den Sport

Monster iSport STRIVE

Ich habe ja immer sonderliches „Glück“ beim Kauf von Kopfhörern, die mir des Laufen erleichtern sollen. Plantronics hat es leider nicht geschafft. Das gute Stück ist nach nur 3 Wochen den Feuchtigkeitstod gestorben. Schade, denn der Klang war beeindruckend.

Nun haben wir es Ende November für eine Woche Urlaub nach Florida geschafft. Der letzte Abend, wir waren auf dem Weg nach Ft. Lauderdale, ein Walmart taucht auf der rechten Seite auf. Dort sind mir die Monster iSport STRIVE mit Control Talk begegnet. Schnelle Entscheidung, die nehme ich mit. Schweißresistent, waschbar in der Waschmaschine, was will man mehr.

Einzig, dass Amazon.com die Kopfhörer erst ab 31.12.2012 im Angebot hat, verwundert ein wenig. Als erstes Review nach knapp einem Monat intensiver Nutzung: ich bin positiv überrascht.

Bachelor Thesis auf dem Mac schreiben

BachelorThesis
Ich vermute, ich bin gerade nicht der Einzige, der bei der FOM seine Bachelor Thesis schreibt. Es gibt mehrere Möglichkeiten diese Herausforderung anzugehen:

  1. Microsoft Word (ernsthaft?) – für mich keine Option
  2. Apple iWorks Pages (siehe 1) – keine Option
  3. Latex und FOM Vorlagen – endlich mal etwas vernünftiges!

Zum Glück hat sich schon jemand die Mühe gemacht und im letzten Jahr aufgeschrieben, wie man das alles installiert und konfiguriert bekommt. Wenn das immer noch Fragezeichen hinterlässt, ich kenne da einen Professor an der FOM, welcher Latex als erste Fremdsprache spricht. Natürlich stehe ich mit Rat & Tat ebenfalls gern bereit.

Als Beispiel hänge ich Euch mal die LaTeX Klammer hier an:
Weiterlesen

Zartes Rinderfiletsteak, perfekt medium

Rinderfilesteak

Zur Feier des Tages kommt Rinderfiletsteak auf den Tisch. Ein paar kleine Herausforderungen sind zu meistern, dann ist perfekt zart und medium überhaupt kein Problem.

Zunächst schneide ich vom Rinderfilet ca. 3,5 cm dicke Scheiben herunter. Für zwei Personen empfehle ich 350g Filet, das reicht für jeweils 2 Steaks.

Zubereitung:

  1. Ofen auf ca. 80° C vorheizen, einen Teller in den Ofen stellen.
  2. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen.
  3. Die Steaks auf mittlerer bis hoher Stufe 2 Minuten pro Seite nacheinander anbraten
  4. Die Steaks in den Ofen auf den nun heißen Teller stellen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. 10 Minuten im Ofen ruhen lassen.

Schnell auf die Teller und servieren. Wer es blutiger mag, lässt die Steaks etwas 6 – 8 Minuten ruhen, wer es eher well done genießt, wartet 12 Minuten.

Ich empfehle als Beilagen Champignons zubereitet wie Pfifferlinge aus der Pfanne und Sauce Hollandaise.

 

Wir waren brave Jungs

Anders kann ich mir diese unerwartete Überraschung unter dem Weihnachtsbaum kaum erklären. Soviele Leckereien in einem großen Bastkorb. Was wird als erstes den Gaumen erfreuen?

Fattoria La Vialla

Wein, Prosecco, Öl, Aceto Balsamico, Antipasti, Nudeln, Pecorino, Saucen, Konfitüre und Brotaufstrich. Das alles gibt es bei der Fattoria La Vialla. Wir schlemmen jetzt erstmal.

P.S.: Vielen Dank an Mama & Papa. Daran werden wir lange Freude haben.